Calfeisental im Frühling

Dank starkem Südföhn sollte es am Sonntag 29 Grad heiss werden. Da ich diese Temperaturen definitiv noch nicht gewöhnt bin, schlug ich die Flucht nach oben ein. Das Ziel hiess Calfeisental.

 

Mit dem Auto nach St. Martin gefahren, Rucksack geschultert und los ging es auf dem wunderschönen Wanderweg auf der südlichen Bachseite zur Alp Sardona.

 

Auf dem Weg hatte es alles, was das Wander- und Fotografenherz höher schlagen liess: wilde Bergbäche, blühende Frühlingsblumen, satte Farben....

 

 

 

Tamina mit viel Schmelzwasser